Laura Gibson (usa) Empire Builder Tour

Do 31. August - 20 Uhr

Im Spätsommer 2014 packte Laura Gibson ihre sieben Sachen und zog von Portland nach...

New York City, um dort Creative Writing zu studieren und sich eine Auszeit von der Musik zu gönnen. Die erste Hälfte dieser Reise verbrachte sie im „Empire Builder“, einem legendären Zug, der den pazifischen Nordwesten der USA mit Chicago verbindet. In New York produzierte sie ihr neues Album, klar, "Empire Builder“, dass in der Tat ein weiterer und wichtiger Meilenstein in der wunderbaren Entwicklung ist, die diese so bescheidene und zurückhaltende Musikerin seit einigen Jahren macht. Der Rolling Stone hatte im Januar 2012 ihr letztes Album “La Grande” bereits für sich entdeckt und krönte es zu seinem Album des Monats. Zu recht. "Empire Builder" sollte da noch einen drauf setzen können. Mit Songs wie “The Cause”, “Not Harmless” und dem wunderbar flockigen “Two Kids” stellt uns Laura Gibson hier einen ganzen Eimer, ja wir trauen es uns kaum zu sagen, “Hits” anheim, und zwar aus voller Inbrunst und mit großer Wonne. Es ist ja immer ein Festtag, wenn ein neues Album von unseren Künstlern bei uns eintrifft, aber das hier, das war Weihnachten und Ostern an einem Tag! (Text: City Slang)

Karten im Vorverkauf: 12.00 €
Karten an der Abendkasse: 15.00 €
Einlass: 19 Uhr